Wahner Spielleute - Theater in Wahn seit 1982

 

Die ganze Geschichte hängt an ein paar Hosenträgern! Direktor Chandebise hat sie offensichtlich in einem zweideutigen Hotel vergessen. Als seine Frau davon erfährt, ist für sie die Sache klar: Ihr Mann betrügt sie. Um ihn bei einem Seitensprung zu ertappen, stellt sie ihm eine Falle: Sie diktiert ihrer Freundin Lucienne einen Brief, in dem sie ihn - als eine "unbekannte Verehrerin" - in besagtes Hotel bestellt. Doch ihr Gatte - tatsächlich ein treuer Ehemann, der lediglich seine Hosenträger seinem ebenso sprachgestörten wie abenteuerlustigen Neffen geschenkt hatte - glaubt, als er den Brief erhält, an eine Verwechslung und schickt einen Stellvertreter ins Hotel. Damit nimmt eine der turbulentesten Verwechslungskomödien der Theatergeschichte ihren Lauf, in deren Fortgang so ganz normal Verrückte wie Homenides de Histangua, der rasend eifersüchtige und schießwütige Ehemann von Lucienne, Hoteldiener Poche, ein Doppelgänger von Chandebise, der wildgewordene Engländer Rugby und - ein Drehbett für zwerchfellerschütternde Verwirrung sorgen. Mit perfekter Präzision läßt Feydeau das groteske Geschehen abrollen.

Ein Meisterwerk der Boulevard-Komödie aus der Zeit der Belle Époque

 

 

Top